Mediaslider 7
Seite 1 von 132123...102030...Letzte »
0 Vote

Nordic Sea Fishing-Tour am Rognsund 2

24. Aug 2016 | Geschrieben von Ares91 | Kategorie: Hauptnews

Alle Ampeln auf Rot am Rognsund!

Nach schlechtem Wetter am Sonntag schlug das Pendel heute wieder in die richtige Richtung aus: Wenig Wind und Drift bedeuten Rotbarsch am Rognsund. Die Paternoster waren voll besetzt. Weitere schöne Fische vom heutigen Montag waren Lumb, Dorsche und einige Steinbeißer. Außerdem der Schweizer-Butt vom Freitag letzter Woche. Es läuft auf alle Fälle ganz gut auf der Rognsund-Guidingtour.

Wir melden uns!

Grüße euer Q-Sea-Team

710

 

 

 

 

 

 

 

 

11129 8

Share
0 Vote

Nordic Sea Fishing-Tour am Rognsund 2

23. Aug 2016 | Geschrieben von Ares91 | Kategorie: Hauptnews

Nordic Sea Fishing-Tour am Rognsund
Kaiserwetter am legendären Sund der Rotbarsch-Riesen bei unserer Ankunft Mitte August 2016. 24 Grad und ein warmer Südostwind stimmen uns auf eine außergewöhnliche Guidingwoche in Nordnorwegen ein. Die ersten Fangmeldungen von Freitag und Samstag: 7 Heilbutt (25 Kilo, 1,26 mit Schweizer Präzision von Heinz Linder erbeutet und der tolle Foto-Butt von Christoph Spichtinger). Steinbeißer von 102 Zentimeter Länge von Uwe Hübner und die ersten guten Dorsche. Alles garniert mit echtem Traumwetter, dem ersten Körbchen voll mit leckeren Rotkappen und einer sehr entspannten Stimmung. Heute schlug das Wetter jedoch um: Nordwestwind und etwas Regen – mal sehen wie die Fische auf die Umstellung reagieren.

Wir melden uns!

Liebe Grüße euer Q-Sea-Team

6

5

 

43

Share
1 Vote

Plattfischspaß vor Fehmarn / Flattyfun at Fehmarn

21. Aug 2016 | Geschrieben von Bettina Hühnken | Kategorie: Bootsfischen, Companynews, Hauptnews, Highlights

(English version below)

Gemütlich an die Reling gelehnt genießen wir die wärmende Sonne auf unserer Haut. Wir blicken auf die vorüberziehende Küstenlinie und zeigen der Fehmarnsund Brücke unsere Rücken. Ende Juli sind wir an einem Sonntagnachmittag an Bord der Lana II.

k-Fishinggroup

„Schollenbrandi“, Klaus Brandenburg, stoppt den 8-Personen Kutter über einer Sandbank. In 6 Meter Tiefe krallt sich der Anker im Sandboden fest. Meine amerikanischen Arbeitskollegen sind aufgeregt. Nach einer vollgepackten Arbeitswoche, folgten sie meiner Einladung, Plattfische in der Ostsee zu fangen. Mein Mann, Florian Hühnken, und Angelkumpel, Frank Adam, helfen die Haken an den bunten Vorfächern mit Wattwürmern zu bestücken. Kurz darauf finden die Köder ihren Weg zum Meeresboden.

k-Greg Griffin and Vicki Rop_fishing

Die sportbegeisterte Cindy Kelley hat in ihrem Leben noch nicht einmal geangelt. Und das obwohl sie in der Nähe des berühmten Michigansees, der ein Garant für gigantische Seeforellen ist, lebt. Verdächtig zuppelt es in ihrer Rutenspitze. Was ist das? Kurze Zeit später setzt sie gefühlvoll den Anhieb, wie ich es ihr vorher erklärt hatte. Adrenalin schießt durch ihren Körper. Es ist tatsächlich ihre „Iron Spinnrute“, die sich als erstes im Halbkreis zur Wasseroberfläche neigt. Beherzt kurbelt sie den ersten Flachmann ans Boot.

k-Cindy Kelley_Flounder

Auch Greg Griffin spürt einen zarten Widerstand am anderen Ende. Es fühlt sich sehr leicht an. Der leidenschaftliche Camper und Forellenjäger, weiß noch nicht so recht, ob ein Fisch am anderen Ende hängt. Die Bisse, die er von seinen heimischen Forellen in Michigan kennt, fühlen sich ganz anders, viel aggressiver an. Er kurbelt etwas Schnur ein. Und plötzlich spürt er Gegenwehr. Die Flunder hat gar keine Lust vom Boden entfernt zu werden und legt sich mächtig ins Zeug, den Haken wieder loszuwerden. Es macht Spaß dem Ostseeneuling bei seinem Drillvergnügen zu beobachten. „It is so funny, I am so excited“ sagt er aufgeregt. Souverän landet Greg Griffin seine erste Flunder.

k-Greg Griffin_Flounder

Alle anderen Haken werden jedoch ignoriert, sodass Klaus Brandenburg den Anker vom Meeresgrund löst und zum nächsten Angelplatz fährt. 10 Minuten später warten die salzigen Würmer auf der nächsten Sandfläche darauf gefressen zu werden. Mit Erfolg! Die Plattfische sind nun auch deutlich größer. Frank Adam und Florian Hühnken fangen sogar zwei Flundern, die deutlich länger als 45cm sind.

k-Frank Adam_Big Flounder k-Florian Hühnken_Big Flounder

Die leidenschaftliche Kajakanglerin, Vicki Rop, die schon Flundern an Florida’s Küste fing, kennt sich mit den flachen Meeresbewohnern aus. Sie ist total verknallt in die Plattfischangelei. Flunder für Flunder zieht die erfahrene Anglerin an Bord. Darunter sogar ein toller Ostseebutt von 43 cm Länge.

k-Vicki Rop_Big Flounder

Florian Hühnken und Klaus Brandenburg tauschen die Spinnrute gegen das Filetiermesser aus. Der Fang wird direkt an Bord küchenfertig gemacht. Plötzlich ist die Rute von Vitor Oberst, meinem deutschen Arbeitskollegen, krumm. In seiner Freizeit spielt er Fußball, doch heute interessiert er sich nur für eins: Seinen ersten selbst gefangenen Fisch. Freudestrahlend genießt er den Drill an diesem herrlichen Sommertag. „Ich kann gar nicht glauben, wieviel Power die haben“ ruft er uns zu, als er den Fisch stolz an Bord hebt.

k-Viktor Oberst_Flounder

Wir angeln noch eine Weile, bis wir dann, nach knapp 3 Stunden, den Plattfischspaß beenden. Es ist Zeit für das Abendessen. An einem Grillplatz an der Küste genießen wir nicht nur einen tollen Sonnenuntergang, wir lassen uns unseren frisch zubereiteten Fang schmecken.

k-Florian Hühnken_Chef

„What an amazing day we had at the Baltic Sea“ höre ich die Amerikaner sagen.

k-Sunset in Heiligenhafen

Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir alle noch sehr lange an diesen Nachmittag zurückdenken werden.

Tight Lines, Betty

 

English version:

Flattyfun at Fehmarn

While comfortably leaning against the railing of the boat, we are enjoying the warm sun on our skins. We are passing the shoreline with the famous Fehmarnsund bridge behind us. It’s Sunday afternoon in late July and we are on board the Lana II.

k-Fishinggroup

Klaus Brandenburg or “Schollenbrandi”, our captain, stops the 8-person fishing boat on a sandbank. He lowers the anchor from a height of 6 meters and it drops firmly into the sand. My American colleagues are excited. After a jam-packed working week, they accepted my invitation to catch flatfish in the Baltic Sea.

k-Greg Griffin and Vicki Rop_fishing

My husband, Florian Hühnken, and a fishing buddy, Frank Adam, came along to help us attach lugworms onto the hooks of the colorful rigs, among other things. Shortly thereafter the bait find their way to the sea bed. Cindy Kelly, who enjoys all kind of sports, has never caught a fish in her life. Although she lives close to the famous Lake Michigan, which is excellent for trout fishing, she had never been really interested in fishing. Suddenly, the tip of her rod starts moving suspiciously. What is that? A short time later she carefully hooks her first fish. Adrenalin rushes through her body. It is indeed her “Iron spinning rod” bending into a semicircle on the water surface. She is happily reeling in her first flounder.

k-Cindy Kelley_Flounder

Greg Griffin also feels something pulling. It feels very light. The passionate camper and trout hunter isn’t very sure, if it is a fish or not. The bites which he knows from trout fishing in Michigan feel very different, much more aggressive than this. He just reels in his line. And suddenly he feels something on the hook. The flounder doesn’t want to leave the sea bed. The fish tries hard to get rid off the hook. Greg Griffin is having a lot of fun while reeling in the flatfish. ”It’s so funny, I’m so excited” he says amused. Greg Griffin has caught his first flounder.

k-Greg Griffin_Flounder

Since no-one managed to catch a fish, Klaus Brandenburg, decide to release the anchor from the sea bed and move to the next fishing spot. 10 minutes later the salty worms were waiting to be eaten on the sand. Successfully! The flatfishes are now significantly larger. Frank Adam and Florian Hühnken even catch two flounders that are longer than 45cm.

k-Frank Adam_Big Flounder k-Florian Hühnken_Big Flounder

Vicky Rop loves kayak-fishing and she had already caught flounders on the coast of Florida. She is well-experienced in catching flatties. Flounder after flounder are welcomed on board. Among those she caught a big one, which was 43cm long.

k-Vicki Rop_Big Flounder

Florian Hühnken and Klaus Brandenburg replace their spinning rods with knives. The catch is prepared for cooking. Suddenly, Viktor Oberst, my German colleague, fights with a fish. In his spare time he plays football, but today he is only interested in one thing: Catching his first fish. „I can’t believe how much strength they have“ he calls out to us, as he proudly lifts the fish on board.

k-Viktor Oberst_Flounder

We fish for a while, before completing the tour. It’s time for dinner. We enjoy a beautiful sunset, as well as the freshly cooked catch at a barbeque site on the coast.

k-Florian Hühnken_Chef

I overhear the Americans say „What an amazing day we had at the Baltic Sea“.

k-Sunset in Heiligenhafen

I’m pretty sure that we will all remember this day for a very long time.

Tight Lines, Betty

 

Share
Seite 1 von 132123...102030...Letzte »
Lenz footer grau Heilhornet footer grau Ursuit neu Footer Grau logo_casio Partnerlogo Dintur Partnerlogo Zebco Partnerlogo Rhino Partnerlogo Quantum Partnerlogo Browning